Die Maus

/Die Maus
Die Maus 2019-01-27T11:57:07+00:00

Nur ein paar Töne und schon erkennt sie jeder – die fröhliche Titelmelodie der Sendung mit der Maus. Sie ist inzwischen einer der bekanntesten Ohrwürmer der deutschen Fernsehgeschichte und ein festes Ritual zu Beginn jeder Sendung.

Seit ihrem Erscheinen im Jahr 1971 ist die orange Zeichentrickmaus mit dem charakteristisch klimpernden Augenaufschlag von den Fernsehbildschirmen nicht mehr wegzudenken. Vor fast 50 Jahren entsprang die sie der Feder der Illustratorin Isolde Schmitt-Menzel. Bis heute ist ihre Beliebtheit ungebrochen und das nicht nur bei Kindern – ihre inzwischen erwachsen gewordenen Fans haben die Maus ebenfalls nicht vergessen. So kommt es, dass sich nicht selten mehrere Generationen vor dem Fernseher versammeln.

Dank der einzigartigen Lach- und Sachgeschichten erfahren Kinder – und Erwachsene gleichermaßen – stetig Neues über kleine und größere Zusammenhänge der Dinge, die uns umgeben. Und das, obwohl die Maus selbst keinen Ton spricht!

Immer wieder aufs Neue beweist die liebenswerte Maus zusammen mit ihren Freunden, dem kleinen blauen Elefanten und der gelben Ente, dass man niemals auslernt und am besten mit einem gesunden Staunen und einer Portion Kreativität in die Welt blickt. Hätte die Maus beispielsweise nicht nachzählen lassen, wüssten wir jetzt gar nicht, wie viele Lebewesen in einer Hand voll Erde leben: Es sind über 1 Milliarde – ist das nicht erstaunlich?

Bei so viel Lust am Entdecken unserer Alltagswelt und Finden von Antworten auf Fragen, die sich bestimmt jeder schon mal gestellt hat, ist die große Beliebtheit der Maus auch kein Wunder.

Außer ihrer Neugierde wird bei der Maus auch noch eine zweite Sache ganz groß geschrieben, und die ist mindestens ebenso wichtig: die Freundschaft. So lösen die drei ziemlich unterschiedlichen Freunde Maus, Elefant und Ente in ihren Lachgeschichten auf lustig kreative Weise immer wieder allerlei knifflige Probleme und helfen sich mit ihren jeweils eigenen Stärken gegenseitig aus der Patsche. Wie gut es doch ist, Freunde zu haben, auf die man sich verlassen kann!

MAUS

Die Maus ist zwar klein, orange und klimpert lustig mit Ihren Augen, dennoch ist sie nicht zu unterschätzen! Wie ihre jungen Fans ist auch sie von Neugierde und einem unbändigen Entdeckergeist getrieben. Immer wieder stößt sie dabei auf kleine und große Probleme, die sie jedoch auf kreative Weise zu meistern vermag. Improvisieren und loslegen ist aber nicht ihr Ding. Lieber nimmt sie sich kurz Zeit zum Nachdenken, bevor sie zur Tat schreitet. Dabei kommt der Maus ihr wandelbares Schwänzchen und ihre Bauchtasche voller nützlicher Dinge nicht selten zu Hilfe. Und wenn sie doch einmal nicht weiterkommt, dann kann sie sich auf ihren dicken Freund verlassen: den kleinen, blauen Elefanten. Bei vielen Abenteuern ist er mit dabei und so helfen sie sich gegenseitig weiter, jeder mit seinen Stärken.

ELEFANT

Der blaue Elefant ist ein fröhlicher, kleiner Draufgänger. Wie ein Kind tut er oft Dinge aus dem Bauch heraus. Dabei stellt er mit seiner tollpatschigen Art so manches Kuddelmuddel an, das die Maus dann wieder in Ordnung bringen muss. Dennoch könnte sie dem Elefanten niemals böse sein, denn er ist im Grunde ein herzensguter Kerl. Zudem hat er sie schon manches Mal aus einer misslichen Lage befreit. Auf ihn kann sie zählen und darum ist er auch ihr bester Freund. Natürlich kann der Elefant auch trompeten, was er gern und häufig tut. Wenn er sich freut, dann gibt er das sofort und laut bekannt. Sein flexibler Rüssel wird aber noch auf allerlei andere Art nützlich: Er kann beliebig verlängert werden, Dinge greifen, sich mit Luft oder Wasser aufplustern oder eine kräftige Fontäne ausstoßen.

ENTE

Die gelbe Ente ist ein richtiger kleiner Hochstapler! Immer meint sie, alles besser zu können und überall muss sie dazwischenfunken. Dabei kann sie genau genommen eigentlich gar nichts wirklich gut, nicht einmal das Fliegen will ihr richtig gelingen. Na gut, schwimmen kann sie, im Wasser ist sie in ihrem Element. Verlassen sollte man sich auf diesen lautstarken, kleinen Wirbelwind lieber nicht. Dafür kann man sich darauf verlassen, dass sie gern über die Missgeschicke anderer lacht, denn Schadenfreunde ist ihre Lieblingsfreude. Doch auch in diesem in der Ente steckt ein guter Kern.

Zum Geschäftskundenshop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen